Verkohlter Balken (7587:044:005)

Der Balken liegt fast genau nordsüdlich orientiert und zieht sich nach Norden schräg in den Boden und eventuell in die Mauer Locus:7587:007 und die sie umgebenden Steine. Von Süden ist der runde Querschnitt des Holzes gut zusehen.
Am 04.09.11 gegen 10 Uhr wurde der Balken etwa bis zur Hälfte freigelegt. Es wurde ein Durchmesser von 30 bis 32 cm gemessen. Die Freilegungsarbeiten wurden danach vorerst eingestellt, da der umgebende Boden zuerst abgetieft werden soll, was zugleich eine Blockbergung erleichtert.
Am 06.09.11 wurde gegen 11 Uhr die Bergung fortgesetzt, der umgebende Boden weiter abgetieft. Laura Rivaroli setzte die Bergung fort, wickelte das Rundholz in Klarsichtfolie und gipste ihn anschließend ein. Der steinige Boden erschwerte eine Bergung, sodass das Rundholz erst gegen 14.30 Uhr, nach zwei Tagen Präparationsarbeiten, geborgen werden konnte. Der Gipsverband wies nach der Bergung Risse auf.

 
 
 
Fundort
Oymaagac (OymS 01)
Funddatum
04.09.2011
Anlage
04.09.2011 10:01
Änderung
25.09.2011 22:07
Kontext
Ost
Nord
Höhe
1.51 bis 1.78
2.58 bis 3.04
284.89 bis 284.77
Fundart
Probe
Material
Holz
Fundkategorie
Holzkohle
Datierung
nicht datiert

 

 

 

 

© Oymaagac-Nerik-Forschungsprojekt 2005 - 2008      |      erstellt von datalino 2008      |      Kontakt      |      Impressum